Spezialangebot
Filter

Yachttyp

Yachtlänge

Preis pro Woche

Jahr bauen

Kabinennummer

Schlafplätze

Besatzung

Yachtmodell

Yachtname

Ausrüstung

24 verfügbar
Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an:

Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an:

+1 888 917 37 73
Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an:

Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an:

+1 888 917 37 73
Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an:

Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an:

+1 888 917 37 73

Yachtcharter in St. Lucia

Sortieren
Kostenlose Stornierung der Reservierung ohne Verpflichtung! Sie können jedes Boot reservieren und es wird 4 Tage lang kostenlos für Sie in der Warteschleife gehalten

St. Lucia Yachtcharter

St. Lucia Yachtcharter
Für abenteuerlustige Reisende, die es zu langweilig finden, in Standard-Yachtcharter-Zielen zu faulenzen oder Sightseeing in einer Touristenstadt zu unternehmen, ist ein St. Lucia-Yachtcharter absolut perfekt. Dieses kleine Juwel auf den Windward-Inseln liegt zwischen Martinique und St. Vincent am äußeren Rand der Kurve der Trainingsinseln in Richtung Südamerika. St. Lucia liegt in der Nähe des Äquators und ist das ganze Jahr über von Passatwinden beeinflusst. Es ist der perfekte Ort zum Segeln oder zum Chartern einer Motoryacht. 12 Knots bietet Charterflüge von höchster Qualität mit luxuriösen Annehmlichkeiten, Unterstützung der Besatzung und anderen Dienstleistungen, um sicherzustellen, dass Ihr Urlaub reibungslos verläuft. Von Trekking durch den wilden Dschungel bis hin zur Bekämpfung von Wellen auf dem offenen Meer bietet St. Lucia Seglern und Outdoor-Enthusiasten die einmalige Gelegenheit. Mit so viel zu tun und zu sehen, werden Sie wahrscheinlich mehr als einmal auf die Insel zurückkehren, wenn Sie die Chance dazu bekommen. St. Lucia ist ein verstecktes Wunder der Karibik. Die reiche Geschichte, das ideale Klima, die exotischen Landschaften und die Tierwelt sind ein Genuss für alle, die den Lebensstil der Insel lieben. Ein Segelurlaub ist nur eine Möglichkeit, die Insel zu erleben, aber viele sagen, dass ein privater Yachtcharter die größte Freiheit und Authentizität bietet, wenn Sie die Karibik zum ersten oder hundertsten Mal besuchen. Sie werden nicht enttäuscht sein, wenn Sie St. Lucia für Ihren nächsten Segelurlaub wählen.

Geschichte von St. Lucia

St. Lucia wurde zuerst von den Caribs bewohnt, einem indigenen Stammesvolk, das einen Großteil der karibischen Inseln kontrollierte. Französische und englische Siedler kamen jedoch in den 1660er Jahren an und kämpften mehrere Jahrzehnte lang um den Besitz des Landes. Frankreich und England kämpften bis zum Vertrag von Paris um den größten Teil der Karibik. St. Lucia wechselte vor 1814 mehr als vierzehn Mal die Herrscher und wird manchmal nach der berühmten Helena von Troja als "Helen von Westindien" bezeichnet. Während Großbritannien die endgültige Kontrolle über St. Lucia erlangte, waren es die Franzosen, die es nannten. St. Lucia wurde zu Ehren der Heiligen Lucy von Syrakus ausgewählt und ist das einzige Land der Welt, das nach einer Frau benannt wurde. Die Insel war bis in die späten 1950er Jahre ausschließlich britisches Territorium, als sie Teil der Föderation der Westindischen Inseln wurde. Diese Föderation erlaubte den europäischen Ländern, die Kontrolle über ihr Territorium zu behalten, gab den Staaten jedoch etwas Freiheit über innere Angelegenheiten. St. Lucia kämpfte jedoch um die Souveränität und erhielt sie 1979. St. Lucia ist jetzt ein unabhängiger Staat und Mitglied des Commonwealth of Nations. Obwohl St. Lucia von den europäischen Ländern unabhängig wurde, trägt es immer noch einen Großteil der Geschichte und Kultur seiner Vorfahren. Von den ersten Caribs bis zu den sesshaften Franzosen und Engländern ist St. Lucia eine wunderbare Mischung aus europäischer Raffinesse und unbeschwertem Lebensstil auf der Insel.

Geographie und Tierwelt

St. Lucia war nicht immer eine üppige Regenwaldinsel mit Wildtieren und wunderschönen Seestücken. Seine Ursprünge liegen in Vulkanausbrüchen und Kontinentalverschiebungen, die die schroffen Gipfel und Berge bilden, die das Landesinnere der Insel formen. St. Lucia ist deutlich rauer als die meisten Inseln. Der höchste Berg, der Mount Gimie, liegt über 950 Meter über dem Meeresspiegel. Dies bietet eine wunderschöne Kulisse für Segler, die auf der Suche nach Abenteuern entlang der Küste fahren. Zwei hoch aufragende Berge, die Pitons, geben an der Küste der Insel ein Statement ab. Sie sitzen zwischen Soufrière und Choiseul auf der Westseite und sind ein Wahrzeichen für Seeleute, die wissen, dass sie in St. Lucia angekommen sind. Diese beiden Gipfel sind jedoch nicht einmal der größte Anblick in St. Lucia. Sie müssen zu den Sulphur Springs in Soufrière fahren, um den einzigen Autovulkan der Welt zu sehen. Die Sulphur Springs sind einer der wenigen Orte, an denen Sie einen Ausflug in die heißen Quellen eines Vulkans unternehmen und das natürliche Ökosystem aus nächster Nähe betrachten können. Zusätzlich zu den wunderschönen Landschaften werden Sie auf Ihrem Yachtcharter in St. Lucia von exotischen Wildtieren umgeben sein. Alle Arten tropischer Tiere, von gefährlichen Reptilien wie Boa Constrictors und Fer-de-Lance-Schlangen bis hin zu zahmeren Tieren wie dem Leguan und den Hunderten tropischer Vögel, die den Himmel schmücken, sind hier zu finden. In St. Lucia lebt eine sehr seltene Eidechsenart, der St. Lucia Whiptail. Diese Kreatur wurde erst 1958 entdeckt und lebt nur im südlichen Teil der Insel um das Fort Vieux. Diese Eidechse ist sowohl selten als auch schön, gekennzeichnet durch weiße Flecken und einen lebendigen Schwanz und Unterbauch. Nagetiere wie Manicao und Mungo grasen ebenfalls auf dem Waldboden und sind ein häufiger Anblick auf den Wanderwegen auf St. Lucia.

Kultur und lokale Sehenswürdigkeiten

Kultur und lokale Sehenswürdigkeiten
St. Lucia ist ein wunderbarer Schmelztiegel der afrikanischen, ostindischen, französischen und englischen Kultur. Aufgrund seiner langjährigen britischen Herrschaft ist die offizielle Sprache von St. Lucia Englisch. Der Großteil der Bevölkerung spricht jedoch auch ein St. Lucian-spezifisches französisches Kreol, das lokal als Patois oder "Patwa" bekannt ist. Ein Großteil der Musik und Literatur der St. Lucia-Ureinwohner ist in der antillianischen kreolischen Sprache verfasst. Möglicherweise können Sie während Ihres Segelurlaubs einen Teil des Dialekts lernen oder die Schönheit der Muttersprache im traditionellen Gesang und Tanz von St. Lucia schätzen, der auf den vielen Festivals und Straßenmärkten ausgestellt ist. Musik und Tanz sind ein wesentlicher Bestandteil der St. Lucian Kultur. Die Insel veranstaltet das ganze Jahr über verschiedene Festivals, um die Geschichte, Kultur und indigenen Bräuche der dort lebenden Menschen zu würdigen. Die La Rose und La Marguerite feiern verschiedene Geheimbünde und brüderliche Organisationen auf der Insel. St. Lucia veranstaltet wie viele andere karibische Inseln auch einen jährlichen Karneval, um vor der Fastenzeit zu feiern. Das größte Festival der Insel ist jedoch das Saint Lucia Jazz Festival. Dieses Festival bringt Musiker aus der ganzen Karibik. Neben Jazz ist St. Lucia ein fruchtbarer kreativer Boden für Musikgenres wie Calypso, Soca, Dancehall, Reggae, Zouk, Salsa und indigene Volksmusik. Wenn Sie während Ihres Yachtcharter in St. Lucia nach weiteren Outdoor-Attraktionen suchen, besuchen Sie die Diamond Falls Botanical Gardens. Diese Gärten blühen das ganze Jahr über aufgrund der perfekten Wachstumsbedingungen auf der Insel. Während Ihres Besuchs können Sie eine Vielzahl tropischer Blumen, Bäume und Büsche sehen. Wenn Sie Zeit haben, machen Sie eine Naturwanderung zum Diamond Waterfall oder besuchen Sie das Spa vor Ort, um sich am Nachmittag zu entspannen. Die andere Hauptattraktion im Freien, die Sie in Ihrem Segelurlaub in St. Lucia besuchen sollten, ist der Pigeon Island National Park. Dieser Park bietet Wanderwege, Militärruinen aus dem 17. Jahrhundert, atemberaubende Strände und ein lokales Restaurant, in dem Sie lokale Speisen und Getränke probieren können. Natürlich hat St. Lucia als berühmtes Segelziel viele Orte, an denen Sie Bootsfahrten reservieren, Ziplining fahren, ein Kajak mieten oder fast alles andere tun können, was Ihr Inselbewohner begehrt.

Nahe gelegene Inseln

St. Lucia liegt mitten auf den Windward Islands. Dieser Teil der Karibik liegt sehr nahe an Südamerika und liegt direkt über dem Äquator. Dies ist das ganze Jahr über ein perfekter Ort zum Segeln. Es ist warm und der Wind ist stark und die Inseln hier sind nah genug, um sie während Ihres privaten Yachtcharterurlaubs zu besuchen. St. Lucia ist von drei weiteren Hauptinseln umgeben, die alle innerhalb von ein oder zwei Tagen vom 12-Knoten-Hafen in der Rodney Bay Marina aus segeln. Wenn Sie südlich von St. Lucia segeln, werden Sie schließlich Saint Vincent treffen. Diese Insel ist von mehreren Unterwasservulkanen umgeben und das Landesinnere ist von tropischem Regenwald bedeckt. Die Strände hier sind einzigartig, weil der Sand anders ist als die meisten anderen Inseln in der Karibik. Es ist zu 95% schwarz, da der Sand aus dem Basalt des Vulkangesteins stammt. St. Vincent ist ein wunderbarer Ort, um den Dschungel zu erkunden oder ein Nickerchen im heißen Sand zu machen. Im Norden liegt Martinique, eine Insel mit starkem französischen Einfluss. Wenn Sie durch die Straßen von Martinique gehen, werden Sie wahrscheinlich die neuesten Moden von den Pariser Landebahnen sehen und Gebäck und feine französische Küche aus den örtlichen Bistros riechen. Diese Insel hat jedoch nicht ihren wahren Geschmack verloren, da Sie fast überall auf der Insel köstliche Meeresfrüchte finden können. Wie viele der karibischen Inseln ist St. Lucia auf gewürzte Meeresfrüchte und einzigartige Gerichte spezialisiert, die Parallelen zur afrikanischen und indischen Küche aufweisen. Der beliebteste Teil vieler Segler, St. Lucia während eines Yachtcharter zu besuchen, besteht darin, das lokale Essen zu genießen und sich mit den Inselbewohnern zu treffen, um mehr über ihren einzigartigen Lebensstil zu erfahren. Wenn Sie nach Südwesten segeln, finden Sie Barbados. Diese wunderschöne Insel der Kleinen Antillen beherbergt eine Vielzahl von Lebensmitteln, Pflanzen und lustigen Aktivitäten, die Ihre gesamte Crew genießen wird. Die Insel hat das ganze Jahr über viele verschiedene Festivals und verschiedene Ausflüge im Freien, darunter Reiten am Strand, Schwimmen mit Meeresschildkröten und Erkundungen durch die Dschungel und Strandgärten der Insel.

Motoryachtcharter in St. Lucia

Der 12 Knots Yachting Club bietet Segelboote, Katamarane und Yachten mit Besatzung für diejenigen, die St. Lucia erkunden und genießen möchten. Egal, ob Sie einen kurzen, stressfreien Segelurlaub suchen oder eine Herausforderung suchen, um Ihre Fähigkeiten zu testen, 12 Knots hat eine Charter, die perfekt für Sie ist. 12 Knots bietet verschiedene Segel- und Motoryachten mit optionalen Annehmlichkeiten wie Crewunterstützung und Verleih von Wassersportausrüstung. St. Lucia ist ein großartiger Ort für Anfänger und Fortgeschrittene. Das Wetter wird von den nordöstlichen Passatwinden bestimmt. Die beste Zeit zum Segeln ist zu Beginn des Jahres von Dezember bis Mai, da Regenschauer und Gewitter weniger verbreitet sind. Die Regenzeit dauert normalerweise von Juni bis November. Aufgrund der Nähe zum Äquator schwanken die Temperaturen in St. Lucia das ganze Jahr über um die 29 ° C. Im Winter bewegen sich die Passatwinde im Nordosten mit konstanten 10 Knoten zu lebhafteren 25 Knoten im Sommer. Windgeschwindigkeit und -stärke nehmen zu, wenn Sie die nördlichen Enden der Inseln erreichen. Wir empfehlen Anfängern, ihre Reise im Winter oder Frühling zu planen, da Sommer und Herbst zu windig oder regnerisch sein können, als dass ein Anfänger es wagen möchte. Die Temperaturen sind jedoch das ganze Jahr über perfekt und St. Lucia wartet auf Sie, egal wann Sie sich für einen Besuch entscheiden. 12 Knoten helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Reise und machen sie zu einem einfachen Segelerlebnis voller Luxus und Lachen. Wir bieten Luxus- und Bareboat-Yachten sowie Motorboote und Yachten für diejenigen an, die weniger Erfahrung im Segeln haben. Wenn Sie jedoch das Segeln lernen möchten (insbesondere nach Ihrem ersten Segelurlaub in der Karibik), verfügt der 12 Knots Yachting Club über eine Segelschule, in der Sie die Seile der Erkundung des offenen Ozeans erlernen können. 12 Knots lädt Sie ein, einen Yachtcharter zu buchen und St. Lucia mit uns zu erkunden. Unsere Charterflotte von Segelyachten ist perfekt für Familien, Freunde oder Alleinreisende. Wir bieten günstige einwöchige Reisen an, bei denen Sie zu den besten Zielen in und um St. Lucia geführt werden oder sich auf eigene Faust in die Karibik wagen können. Von kleinen Bareboat-Schiffen bis hin zu großen Luxusyachten bietet 12 Knots alles, was Sie suchen. Treffen Sie uns in der Rodney Bay Marina für den unvergesslichen Urlaub in St. Lucia.

Häufig gestellte Fragen zum Segeln in St. Lucia

Wie viel kostet es, eine Yacht in St. Lucia zu mieten?

Der Preis für Yachtcharter in St. Lucia hängt von der Anzahl der Faktoren ab (Alter und Größe des Bootes, Jahreszeit). Auf unserer Website finden Sie Boote von $2,396 pro Woche bis zu $34,910 pro Woche. Der Durchschnittspreis für eine einwöchige Charter in St. Lucia liegt bei $18,653

Wie viele Boote können in St. Lucia gemietet werden?

Wir bieten eine professionelle Flotte von: ctav-Yachten an, die für Bareboat- oder Crewed-Charter in St. Lucia verfügbar sind.

Was sind die wichtigsten Yachtcharter-Stützpunkte in St. Lucia?

Die meisten Boote zum Chartern in St. Lucia sind an folgenden Stützpunkten verfügbar: Родни Бэй - 36 boote

Welche Boote können in St. Lucia gechartert werden?

Die folgenden Yachttypen sind für Bareboat-Charter in St. Lucia verfügbar: 13 - Segelyachten 1 - Motorboote 22 - Katamarane
Our website uses cookies. By continuing we assume your permission to deploy cookies, as detailed in our Privacy Policy