Spezialangebot
Filter

Yachttyp

Yachtlänge

Preis pro Woche

Jahr bauen

Kabinennummer

Schlafplätze

Besatzung

Yachtmodell

Yachtname

Ausrüstung

35 verfügbar
Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an:

Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an:

+1 888 917 37 73
Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an:

Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an:

+1 888 917 37 73
Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an:

Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns an:

+1 888 917 37 73

Yachtcharter in Malta

Sortieren
Kostenlose Stornierung der Reservierung ohne Verpflichtung! Sie können jedes Boot reservieren und es wird 4 Tage lang kostenlos für Sie in der Warteschleife gehalten

Segeln in Malta

Segeln in Malta
Ein Yachtcharter im Mittelmeer ist immer eine gute Wahl, da er eine große Auswahl an exquisiten Segelzielen und aufregenden Routen bietet, die es zu erkunden gilt. Mit 12Knots erhalten Sie erstklassige Yachtcharter-Services an einer Reihe atemberaubender Orte mit den besten Segelmöglichkeiten. Malta kann je nach Wunsch und Budget zu einem solchen Segelziel werden, das Sie wahrscheinlich sehr schätzen, sowohl mit Skipper als auch mit Bareboat. Malta liegt günstig im Mittelmeer und ist ein Inselland, das eine Gruppe von fünf Inseln besetzt, die den maltesischen Archipel bilden. Drei dieser Inseln sind besiedelt: Malta, Comino und Gozo. Sie sind auch die größten Inseln des Archipels. Die restlichen zwei Inseln sind Cominotto und Filfla. Im Allgemeinen liegt Malta geografisch zwischen Sizilien und Nordafrika. Aufgrund der genannten Position wurde Malta wie viele Mittelmeerländer weitgehend von den Kulturen Europas und des Nahen Ostens beeinflusst. Das macht das Bild von Malta auch auf kultureller Seite sehr attraktiv und repräsentiert eine vielfältige Mischung aus alten Traditionen, die das Land über viele Jahre hinweg beherrschten. Valletta ist die Hauptstadt von Malta, der Stadt auf der Insel Malta, die als Hauptinsel des Archipels gilt. Die Gesamtlänge der Küste beträgt ungefähr 197 Kilometer (122 Meilen), ausgenommen die 56 Kilometer, die zur Insel Gozo gehören. Yachtcharter in Malta ist möglicherweise eine großartige Gelegenheit, die reiche Kultur des Landes, die atemberaubende Natur und die warme, stets einladende Atmosphäre sowie die freundliche Einstellung der Menschen vor Ort zu nutzen. Mit einer Reihe von gemütlichen Yachthäfen und Luxusbuchten ist Malta absolut für diejenigen, die gerne segeln. Das kristallklare Wasser ruft dazu auf, Segel zu setzen und die maltesischen Inseln zu erkunden. Außerdem hat die Gegend viel zu bieten für diejenigen, die Schnorcheln und Tauchen lieben. Man sollte also nicht die großartige Gelegenheit verpassen, die magische Unterwasserwelt mit ihren herausragenden Schönheiten zu erkunden, um definitiv gesehen zu werden.

Geschichte und Kultur Maltas

Malta ist das Land verschiedener Landschaften mit seinen malerischen, ruhigen Buchten und der herrlichen Aussicht auf die weißen Klippen, die felsigen Küstengebiete, immer begleitet von himmelblauem Wasser und angenehmem Sonnenschein. Trotz seiner relativ kleinen Fläche (316 km²) kann Malta auf eine Geschichte zurückblicken, die bis in die Antike zurückreicht. Die Häfen Maltas liegen strategisch günstig an der Schnittstelle der europäischen und afrikanisch-asiatischen Kultur- und Handelsbeziehungen und ziehen seit vielen Jahren eine Reihe von Nationen an. Infolgedessen regierten eine Reihe von Kulturen, darunter die griechischen, römischen, arabischen, französischen und britischen, das Land bis in die 1960er Jahre. Die Hauptstadt Valletta wurde 1571 vom Ritterorden von Malta gegründet, der seit 1530 Malta kontrollierte. Valletta besitzt noch immer die alten Steinmauern, die Mitte der 1560er Jahre errichtet wurden, als die Flotte des Osmanischen Reiches führte von Sultan Suleiman versuchte die Malteser zu erobern. Diese beeindruckenden Mauern haben die beiden Weltkriege überstanden und sind immer noch die Sehenswürdigkeiten, wenn Sie einen Segelurlaub auf Malta genießen möchten. Die wichtigste und offizielle Religion Maltas ist der Katholizismus, der in der Verfassung des Landes festgelegt ist. Die Malteser haben unterschiedliche Traditionen aufgrund der gleichen kulturellen Vielfalt, die durch verschiedene kulturelle Einflüsse verursacht wird. Nationale und religiöse Feiertage werden im ganzen Land gefeiert, einige Städte und Dörfer feiern auch die Gedenkdaten ihrer Schutzheiligen. Eines der allgemein mit Malta verbundenen Symbole ist das Malteserkreuz. Seine vier Punkte mit insgesamt acht Armen repräsentieren die acht Länder, zu denen die Ritter des Malteserordens gehörten. Setzen Sie also die Segel zum Grand Harbour von Malta und genießen Sie Ihren Yachtcharter in der perfekten mediterranen Umgebung. Erkunden Sie das leidenschaftliche Malta und seine einzigartigen Küsten mit all dem lokalen Charme und der Gastfreundschaft. Machen Sie eine Kreuzfahrt zur reichen alten Geschichte der maltesischen Inseln und spazieren Sie an den uralten Gebäuden und den berühmten Schutzmauern von Valletta vorbei, das ist es absolut wert!

Maltesische Küche

Als Teil der mediterranen kulinarischen Szene bietet Malta auch eine große Auswahl an köstlichen Speisen und Gerichten, von denen man im Segelurlaub sogar träumen kann. Während Ihres Yachtcharter in Malta müssen Sie unbedingt die lokale Küche probieren, die eine starke mediterrane Kochtradition hat und viele Gemüse und Oliven umfasst. Einige maltesische Rezepte und Gerichte haben jedoch den Einfluss verschiedener Kulturen, die früher in der Region vorherrschten. Französische, britische, sizilianische und afrikanische Einflüsse auf Lebensmittel sind immer noch vorhanden: Die Menschen auf Malta trinken gerne Tee mit Milch und genießen die französische Bäckerei. Im Allgemeinen kann das lokale Essen durch verschiedene Suppen und Nudeln oder Risotto mit einer Vielzahl von Belägen präsentiert werden. Es kann einfach Fisch sein, gegrillt oder gebacken und mit frischen Tomaten, Kapern und einer Zitronenscheibe serviert werden. Besuchen Sie eines der Restaurants am Wasser und probieren Sie den frischesten Fisch, der aus dem Nachtfang serviert wird. Es kann eine Liste empfohlener Orte geben, die Sie beim Segeln entlang der maltesischen Küste besuchen möchten: Das Hotel liegt in Valletta und bietet ein spektakuläres Interieur und eine gemütliche Atmosphäre. Dieser Ort ist auch interessant, um etwas das Geschichtsmuseum der Stadt Valletta zu sein. Palazzo Preca. Auch in Valletta, berühmt für seine Meeresfrüchte-Portionen. Ta ’Frenc. Restaurant auf der Insel Gozo. Bekannt vor allem für seine lokal ausgerichtete Küche, die hauptsächlich traditionelle maltesische Zutaten verwendet.

Wetter- und Klimabedingungen in Malta

Ta ’Frenc. Restaurant auf der Insel Gozo. Bekannt vor allem für seine lokal ausgerichtete Küche, die hauptsächlich traditionelle maltesische Zutaten verwendet.

Bedingungen in Malta

Bedingungen in Malta
Das Klima Maltas ist im Allgemeinen mediterran, aber selbst im Winter eher subtropisch, warm und mild. In den Monaten Mai bis Oktober liegt die Temperatur normalerweise bei 23 ° C, und die Sonne scheint meistens den ganzen Sommer über hell. Die heißesten Monate sind Juli und September, während es in der Nacht kalt vom Meer kommen kann. Aber im Allgemeinen ist es in Malta auch im Winter warm, die nicht lang und auch nicht so nass sind. Regenfälle können in der Zeit von Oktober bis März auftreten. Im Winter liegt die Durchschnittstemperatur bei etwa 14 ° C. Die Segelsaison beginnt hier im April und dauert bis Oktober, während die beste Zeit zum Segeln wahrscheinlich Juni-Oktober ist, wenn das Wetter mit stetigen Winden und angenehmen Temperaturen gesegnet ist.

Segelbedingungen und Segelplätze in Malta

Ein Yachtcharter in Malta ist auf jeden Fall eine der besten Möglichkeiten, um das reiche und vielfältige kulturelle Erbe dieses mediterranen Landes zu erkunden. Für diejenigen, die das Segeln als Hauptgrund für das Segeln betrachten, bietet Malta eine große Auswahl an natürlichen Lagunen, die es zu entdecken gilt: die Dwejer-Lagune, die Kristalllagune und die Blaue Lagune sowie eine Reihe herrlicher Buchten und wunderschöner Strände die Gebiete um die Inseln Gozo und Comino. Werfen Sie einen Anker in Comino, um tagsüber schwimmen zu können, oder machen Sie eine Pause, um eine Nacht zu bleiben. Grundsätzlich gelten alle Buchten Maltas als sicher, und die Küsten sind malerisch und es lohnt sich, sie zu erkunden. Navigieren Sie auf Ihrer Reiseroute um die maltesischen Inseln, die zum Zeitpunkt des Segelns recht einfach sind, was sie jedoch nicht verschlimmert. Der nördliche Teil Maltas ist berühmt für seine luxuriösen Strandresorts: Goldene Bucht Mellieha Bay Ghajn Tuffieha

Häufig gestellte Fragen zum Segeln in Malta

Wie viel kostet es, eine Yacht in Malta zu mieten?

Der Preis für Yachtcharter in Malta hängt von der Anzahl der Faktoren ab (Alter und Größe des Bootes, Jahreszeit). Auf unserer Website finden Sie Boote von $1,703 pro Woche bis zu $26,743 pro Woche. Der Durchschnittspreis für eine einwöchige Charter in Malta liegt bei $14,223

Wie viele Boote können in Malta gemietet werden?

Wir bieten eine professionelle Flotte von: ctav-Yachten an, die für Bareboat- oder Crewed-Charter in Malta verfügbar sind.

Was sind die wichtigsten Yachtcharter-Stützpunkte in Malta?

Die meisten Boote zum Chartern in Malta sind an folgenden Stützpunkten verfügbar: Калкара - 46 boote , Валлетта - 1 boote

Welche Boote können in Malta gechartert werden?

Die folgenden Yachttypen sind für Bareboat-Charter in Malta verfügbar: 43 - Segelyachten 4 - Katamarane
Our website uses cookies. By continuing we assume your permission to deploy cookies, as detailed in our Privacy Policy